Mitteilungsbedürfnis.

Eine inszenierte Lesung in fünf Akten.

Gegenstand der Lesereihe MITTEILUNGSBEDÜRFNIS war ein unvollständiges Manuskript mit 5 Kapiteln, das in fünf aufeinander folgenden Sitzungen unter der Mitwirkung der Teilnehmer*innen raus aus der Schublade und rein ins Leben kommen durfte. Die sukzessive Entwicklung von einem hermetisch abgeschlossenen „Innen“ zu einem lebendigen und co-kreativen Austausch mit einem realen „Außen“ wurde durch entsprechende Requisiten visualisiert.

Dank an Anja Uhlig und das KloHäuschen an der Großmarkthalle für den äußeren wie auch den inneren Raum für dieses Projekt.

 

Format: Inszenierte Lesung mit wechselnden Requisiten.

Material: Kunststofffolie, Wasser, Lebensretterdecke, Lautsprecheranlage, Mikrophon, Funkkopfhörer, Hocker, Textfragmente